Binary TOC

Altes Forum, Donnerstag, 15.04.2004, 00:36 (vor 5299 Tagen)

Gast

Registriert: -
Beiträge: -
21.05.2003 - 11:12: Binary TOC |

Hallo im Forum! Ich stolpere beim Erstellen einer chm-Datei über folgendes Problem: Beim Einfügen der Schaltflächen 'Vorheriges' & 'Nächstes' (Danke für die Tipps) muss das Kontrollkästchen zur Erstellung eines binären TOC aktiviert sein. Dies zerstört mir beim Kompilieren mein vorher mühevoll erzeugtes Inhaltsverzeichnis. Gibt es eine Möglichkeit die Schaltflächen und ein manuell erstelltes Inhaltsverzeichnis gleichzeitig zu nutzen bzw. das automatisch generierte Inhaltsverzeichnis so zu manipulieren, dass meine eigene Struktur wieder zum Vorschein kommt. Falls nicht werde ich schweren Herzens auf die Schaltflächen verzichten.


Thomas Schulz (M+)

Registriert: 27.03.2004
Beiträge: 138
22.05.2003 - 17:57: Re: Binary TOC |

Hallo Daniel, das aktivieren des binären TOC hat eigentlich keinerlei negative Auswirkungen auf die Inhaltsdatei beim Kompilieren. Es gibt allerdings einige Einschränkungen die bei binären TOC's zu beachten sind. 1. Es können im Inhalt nur die Buchsymbole und Seitenicons verwendet werden. 2. Eigene Icons für den Inhalt werden nicht unterstützt. 3. Die Verwendung von Informationstypen wird nicht unterstützt. 4. Einträge im Inhalt können nicht angewiesen werden das aufzurufende Thema in einem bestimmten Fenstertyp oder Frame aufzurufen. 5. Das Aussehen von definierten Fenstern kann nicht verändert werden. 6. Binäre TOC's können nicht in miteinander verbundenen (merged) CHM's verwendet werden. Ansonsten wäre noch zu erwähnen, dass der TOC über "Add/Modify window definitions" im Register "Files" eingebunden werden muss. Ich hoffe es hilft dir etwas weiter, ansonsten schick mir ein Beispiel, indem der TOC zerstört ist. Ich schau es mir dann mal an. Viele Grüße Thomas

powered by my little forum