Umsetzen WinHelp in HTML-Help

Gerhard Huber, Freitag, 18.02.2005, 11:44 (vor 4989 Tagen)

Hallo Help-Guide-Forum,

Vielen Dank für Eure umfangreichen Informationen zu meinen Fragen am 3. und 4.2.2005 (Literatur zu HTML Help Workshop), die mich weitergebracht haben. Leider waren meine Umsetzungstest bisher nur bedingt erfolgreich. Meine wichtigsten Probleme stelle ich im folgenden zusammen.

Meine Software „CSS Controlling Support System“, die derzeit unter Access97 läuft, enthält eine umfangreiche kontextsensitive Hilfe mit WinHelp (siehe www.huber-css.at, Demobeispiel). Mengenangaben:

Winhelp: 20 Themendateien (.Rtf) mit je einer Includedatei für KontextID-Nr., 750 Themen (Topics) mit 750 Kontextstrings, 3200 Hotspots, 1750 Kontext-ID-Nummern.

HTML-Help macht beim Übersetzen daraus: 750 HTML-Dateien mit nicht lesbaren Namen (z.B. CHD1A87B), Die Hotspots werden 1:1 in Local Links umgesetzt, die Includedateien werden inclusive der KontextID’s vergessen.

Probleme:

Die Zusammenfassung der Themen zu 20 Gruppendateien mit 20 Themendateien ist bei HTML-Help offensichtlich nicht möglich, die MAP-Eintragungen müssen neu eingegeben werden (750 Includedateien >), die 750 Themendateien müssen manuell umbenannt werden, damit eine gewisse Übersicht gegeben ist (können Namen länger als 8 Bytes sein >).

Die den Hotspots, Glossareintragungen usw. zugeordneten Fensterarten gehen verloren und müssen neu organisiert und zugeordnet werden (3200 !).

Die Blockgliederung (Abstände und Absätze) wird nicht übernommen, wodurch die Übersichtlichkeit stark leidet. Muß neu (Zeile für Zeile) organisiert werden.

Die Topic-Überschriften, die bei Winhelp im Fixbereich stehen und größer als der übrige Text sind, werden auf den selben Schriftgrad, wie der Text gesetzt (kein Fixbereich).

Schriftgröße und Schriftart werden nicht übernommen (>). Unterschiedliche Schriftgrößen, die den Text übersichtlicher gestalten sollen, verschwinden und müssen nachgepflegt werden.

Frage: Ist das so oder übersehe ich etwas >

Danke im Voraus für Stellungnahmen und beste Grüße

Gerhard Huber

Umsetzen WinHelp in HTML-Help

Thomas Schulz ⌂ @, Castrop-Rauxel, Freitag, 18.02.2005, 21:33 (vor 4989 Tagen) @ Gerhard Huber

Hallo Gerhard,

» Die Zusammenfassung der Themen zu 20 Gruppendateien mit 20 Themendateien
» ist bei HTML-Help offensichtlich nicht möglich, die MAP-Eintragungen
» müssen neu eingegeben werden (750 Includedateien >), die 750 Themendateien
» müssen manuell umbenannt werden, damit eine gewisse Übersicht gegeben ist
» (können Namen länger als 8 Bytes sein >).

Ist nicht möglich. Für Namen von Themendateien werden automatisch 8 Zeichen verwendet. Diese können aber länger sein. Nur müssen dann alle Hyperlinks, die Inhaltsdatei und der Index händisch angeppasst werden.

» Die den Hotspots, Glossareintragungen usw. zugeordneten Fensterarten gehen
» verloren und müssen neu organisiert und zugeordnet werden (3200 !).

Richtig! Bei der Konvertierung werden die sogenannten Zweitfenster nicht berücksichtigt.

» Die Blockgliederung (Abstände und Absätze) wird nicht übernommen, wodurch
» die Übersichtlichkeit stark leidet. Muß neu (Zeile für Zeile) organisiert
» werden.

Ebenfalls nicht zu ändern.

» Die Topic-Überschriften, die bei Winhelp im Fixbereich stehen und größer
» als der übrige Text sind, werden auf den selben Schriftgrad, wie der Text
» gesetzt (kein Fixbereich).
» Schriftgröße und Schriftart werden nicht übernommen (>). Unterschiedliche
» Schriftgrößen, die den Text übersichtlicher gestalten sollen, verschwinden
» und müssen nachgepflegt werden.

Alles auch nur durch Handarbeit abzuändern.

Die einzige Möglichkeit die ich sehe, ist die Verwendung eines der großen Single Source Tools wie RoboHelp oder Doc-to-help.
Hier könntest du versuchen deine WinHelp Projekte zu importieren und dann als HTML Help wieder auszugeben. Bei diesen Tools bestehen die von dir beschriebenen Probleme soweit ich weiß nicht.

--
Viele Grüße
Thomas Schulz (Administrator)
______________
[image]

Umsetzen WinHelp in HTML-Help

Gerhard Huber, Samstag, 19.02.2005, 09:55 (vor 4988 Tagen) @ Thomas Schulz

Hallo Thomas !

Danke für die Informationen, die zwar nicht sehr erfreulich, aber klärend sind. Eigentlich habe ich nicht viel anderes erwartet, war mir aber nicht sicher.

Voraussichtlich werde ich vorläufig noch bei der Winhelp-Version bleiben, da mir die Umsetzung kurzfristig nicht unbedint notwendig erscheint. Vielleicht bringt die Longhorn-Version bessere Lösungen.

Nochmals danke und beste Grüße

Gerhard Huber

Umsetzen WinHelp in HTML-Help

Ulrich Kulle ⌂, Samstag, 19.02.2005, 10:54 (vor 4988 Tagen) @ Gerhard Huber

Hallo Gerhard,

» Voraussichtlich werde ich vorläufig noch bei der Winhelp-Version bleiben,
» da mir die Umsetzung kurzfristig nicht unbedint notwendig erscheint.
» Vielleicht bringt die Longhorn-Version bessere Lösungen.

eine Anmerkung:
Ich erwarte nicht, dass Microsoft ein Freeware Umsetzungstool von WinHelp nach Longhorn.Help anbieten wird, bei dem ein Knopfdruck genügt. Microsoft (MS) setzt hier auf die Dritthersteller von Software, die auch Thomas bereits genannt hat. Fraglich ist also, ob es überhaupt von MS so ein Tool geben wird.

Eine Umsetzung zu Longhorn.Help wird ähnlich der Umsetzung von WinHelp nach HTMLHelp viel manuelle Arbeit erfordern, da zukünftig die reinen Inhalte von den Präsentationselementen getrennt werden und dazu eine vordefinierte Struktur (MAML)genutzt wird. Sicher ist das ein Vorteil, da dies bei HTML ja vermischt ist.

MS wird in Longhorn wahrscheinlich weiterhin WinHelp und HTMLHelp unterstützen und daher wenig in Umsetzungstools investieren (bis auf die internen Umsetzungen bei Microsoft selbst).

--
Mit besten Grüßen
Ulrich Kulle
Microsoft Help MVP (2007-2009)
************************
http://www.help-info.de
Unterstützen Sie Help-Info.de durch eine PayPal Spende!
https://www.paypal.com

Umsetzen WinHelp in HTML-Help

Gerhard Huber, Sonntag, 20.02.2005, 08:37 (vor 4988 Tagen) @ Ulrich Kulle

Hallo Ulrich !

Danke für den zusätzlichen Hinweis, der mich darin bestärkt, derzeit nichts zu verändern, aber die Entwicklung zu beobachten.

Beste Grüße

Gerhard Huber

powered by my little forum